Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Tontechnik und Sounddesign, Aufnahme-und Produktionstechniken


Das Seminar vertieft im Anschluß an die ‚Einführung in das tontechnische Arbeiten’ Aspekte der Aufnahme und Nachbearbeitung von Tonmaterial: Mikrofonierung, Maßnahmen zur Fehlerbehebung und Klangverbesserung (z.B. Einsatz eines Kompressors/Expanders) u.a.. Voraussetzung ist die Teilnahme an dem Einführungskurs (oder vergleichbare Kenntnisse) sowie Erfahrung mit eigenständiger praktischer Arbeit.

Arbeiten mit Logic Pro
Das Seminar beschäftigt sich mit dem Arbeiten in Logic Pro (ggf. unter Einbezug von Kontakt und/oder Reaktor-Ensembles), die genaue Ausrichtung hinsichtlich Vorkenntnissen und Themen erfolgt nach Absprache.
Beide Seminare finden an je einem Wochenende statt oder mit dem gleichem Stundenumfang (jeweils ca. 12 Stunden) über mehrere Termine verteilt, z.B. in 3-oder 4-stündigen Sessions abends; genaue Termine werden noch bekanntgegeben.

Sprechstunden
Neben den Seminaren biete ich im Sommersemester wieder einmal einige Sprechstunden an. Sie sind gedacht zur Besprechung von Fragen, die sich in der individuellen Arbeit und im Rahmen von Projekten ergeben, aber jederzeit offen für Zuhörer – meiner Erfahrung nach sind viele zunächst recht spezifisch erscheinenden Anliegen doch für viele von Interesse (zumal ich ja immer um die Vermittlung von Hintergrundwissen und allgemeinem Verständnis bemüht bin), so daß ich die Teilnahme auch Interessierten ohne konkrete Fragen empfehlen kann.
Die Termine werden ausgehängt.