Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Theorien des Subjekts und der Wahrnehmung: Jacques Lacan


Teilnehmer: Studierende im Hauptstudium, Diplomanden und Doktoranden

In diesem Seminar sollen Texte von Lacan und aus seinem Umfeld zur Frage der Konstitution des Subjekts, der Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung des Körpers in Zusammenhang mit den Arbeiten der Studierenden diskutiert werden.