Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Künstlerisches Arbeiten mit tontechnischen Mitteln: Sound in Performance und Installation


BA 01, 02, 05, 06, 09, 10
MA 02, 04

Im Sommersemester widmet sich das Seminar auf verschiedentlichen Wunsch Fragen
jenseits des Tonstudios, z.B.
• Mischpult und mehr – Tontechnik auf der Probebühne
• Fallen und Probleme im Live-Sound
• der Raum ist widerspenstig
• vielkanalige Klangprojektionen – Möglichkeiten und Technik
• besondere Situationen und Anforderungen – was geht noch und mit welchem Aufwand
Der Kurs kann und soll mit der Entwicklung eines oder mehrerer praktischer Projekte die
Inhalte in der Praxis verankern. Einen parallelen Ansatz verfolgt der Kurs "Video im Einsatz"
von René, und eine Verbindung beider z.B. mit der Arbeit an multimedialen Installationen
ist denkbar.
Das Seminar setzt Kenntnisse sowohl im theoretischen Bereich (Raumakustik,
Mikrofonkunde) wie auch in der Anwendung voraus – z.B. tauchen im Mischpult aus dem
Tonstudio bekannte Dinge wie Routing oder Equalizer wieder auf, nur dass sie in ProTools
anschaulicher sind. Man sollte sie also dort verstanden haben.
Dieses Seminar findet in zwei Wochenend-Blöcken statt, voraussichtlich Ende Mai und im
Juni. Genaueres demnächst, eine Vorbesprechung versuche ich mit René zu koordinieren,
sonst in der dritten Vorlesungswoche (Aushang folgt). Im übrigen Interessensbekundungen
und Wünsche bitte per Mail an mich.
Im Sommersemester gibt es nur dieses eine Seminar im Bereich Ton.