Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Theater und Wissenschaft WS04/05


Das szenische Projekt nimmt sich zur Aufgabe, sowohl das Verhältnis von Theater und Wissenschaft, von Praxis und Theorie in unserem eigenen Genre 'Theater' zu untersuchen, als auch in eigenen künstlerischen Arbeiten der Studierenden (Inszenierungen, Installationen, Lecture -Performances und anderen Formaten) wissenschaftliche Texte, Experimente, Untersuchungsmethoden, Laborsituationen auf ihre dramatischen Potentiale, ihre Theatralität hin abzufragen und auf die Bühne zu bringen.

Das Projekt steht damit im Zusammenhang mit dem Nachwuchsfestival "Feuer und Flamme" auf Kampnagel in Hamburg, das im Mai/Juni 2005 stattfinden wird und sich ebenfalls diesem Thema "Theater und Wissenschaft" stellt. Dabei sollen Gemeinsamkeiten in den beiden Arbeitsprozessen untersucht, Inszenierungstendenzen auch in den Wissenschaften aufgespürt werden und in künstlerischer Praxis an der Schnittstelle zwischen Bühne und Labor verarbeitet werden.