Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

The Pervert's Guide to Theatre


Der Philosoph und lacanianische Psychoanalytiker Slavoj Žižek hat einiges zum Kino zu sagen, wie nicht nur der von ihm 'moderierte' Film The Pervert's Guide to Cinema (Regie: Sophie Fiennes) beweist. Das Seminar variiert den Titel dieses Films im Sinne einer Untersuchung der Frage, welche Potentiale Žižeks filmtheoretische Thesen - und generell seine Rezeption der psychoanalytischen Theorie Lacans - unter theaterwissenschaftlichen Gesichtspunkten und insbesondere in Bezug auf Beispiele der zeitgenössischen szenischen Kunst besitzen. Auf Grundlage einer Beschäftigung mit den unterschiedlichen Konzepten der Perversion bei Freud und Lacan wird in diesem Zusammenhang zudem ein Blick darauf geworfen, welche Rolle der Begriff der Perversion in jüngeren theater-, kunst- und kulturwissenschaftlichen Diskursen spielt.


Zur Einführung
Widmer, Peter: Subversion des Begehrens. Eine Einführung in Jacques Lacans Werk, Wien: Turia & Kant 1997.
Žižek, Slavoj: Lacan in Hollywood, Wien: Turia & Kant 2000.
Ders.: Was Sie immer schon über Lacan wissen wollten und Hitchcock nie zu fragen wagten, Frankfurt: Suhrkamp 2002.