Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

„Das Politische denken“ lesen


In diesem eher einführenden Kurs soll über das laufende Semester der von Ulrich Bröckling und Robert Feustel herausgegebene Band Das Politische denken. Zeitgenössische Positionen gemeinsam gelesen und diskutiert werden. Er versammelt Beiträge zu neueren und populären politischen Theorien: „Hier ist kein Kanon politischen Denkens zusammengestellt, sondern ein Tableau disparater Anstrengungen, das Politische zu denken“, so die Herausgeber. Besonders gehen die Beiträge der Frage nach, was denn das Politische sei. Es gilt dabei besonders auch zu überprüfen, ob und inwiefern die Annäherung an Politische Theorie(n) über Sekundärliteratur hilfreich oder sinnvoll erscheint, und ob damit eine ‚Einführung‘ in die Thematiken gelingen kann.
Sichtungsbeispiele zum Thema ‚politisches Theater‘ aus dem Plenum sind erwünscht!