Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Probebühne Lichtinszenierungen I


Das szenische Projekt widmet sich dem Medium "Licht" als nicht-illustrative, autonome künstlerische Praxis. Arbeiten von Lichtkünstlern (wie James Turell, Mischa Kuball u.a.) und Lightdesignern (z.B. Jean Kalman) werden exemplarisch untersucht. Das Projekt zielt sowohl auf den künstlerischen Licht-einsatz in den darstellenden Künsten als auch auf Beiträge im öffentlichen Raum, insbesondere mit Blick auf die Stadtraum-Lichtinszenierungen, die alle zwei Jahre unter dem Namen LUMINALE in Frankfurt realisiert werden und die für Ende April 2006 wieder geplant werden.
Das szenische Projekt ist fortgeschrittenen Studierenden vorbehalten, die Teilnehmerzahl beschränkt. Persönliche Voranmeldung erforderlich.