Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Junge Choreografische Positionen Frankfurt


Junge Choreographische Positionen Frankfurt ist eine Plattform von jungen ChoreographInnen aus Frankfurt und Umgebung. Mit neuen Arbeiten von: Hicks & Bühler mit Sounddesign von Alexander Hadjiev, Licht und Bühne von Camilla Vetters und Till Korfhage; Romain Thibaud-Rose in Zusammenarbeit mit Kasia Kizior & Richard Oberscheven; Rob Fordeyn; Joanna Tischkau.

Unterstützung: Gallus Theater Frankfurt, Kulturamt Frankfurt, Kultur Ministerium des Landes Hessen, Hessische Theater Akademie, Z Zentrum für Proben und Forschung

>> PROGRAM <<

-> Program I am DONNERSTAG, 6. April 2017: Romain Thibaud-Rose ; Rob Fordeyn; Joana Tischkau
-
-> Program II am FREITAG, 7. April 2017: Hicks & Bühler, Joana Tisckau, Romain Thibaud-Rose
-
-> Program III am SAMSTAG, 8. April 2017: Romain Thibaud-Rose, Hicks&Bühler, Rob Fordeyn