Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Kolleg zur Wiederentdeckung des Klassenbewusstseins


Es wird gegen Rassismus, für die Rechte von Frauen oder gegen den Kapitalismus gekämpft. Diese Kämpfe sind zu häufig voneinander getrennt und eine grundsätzliche Solidarität bleibt aus.
Wie lassen sich die Forderungen von Fabrikarbeiter_Innen, Selbständigen, Geflüchteten, Arbeitslosen, denen die im Haushalt arbeiten, etc. so formulieren, dass aus ihren Interessen ein Gesamtinteresse wird?
In einer Gesprächsreihe in FFM, Mannheim und Berlin sucht ongoing project mit Gewerkschafter_innen und Streikbündnisssen, Prostituierten, Journalist_innen, Rapper_innen, Professor_innen, Blindenorganisationen und Wirtschaftsexpert_innen nach einem zeitgenössischen „Klassenbewusstsein“, dass in der Lage ist, die einzelnen Anliegen als gemeinsame zu formulieren.
Die Gesprächsreihe ist eine künstlerische Recherche, deren Ergebnisse in einer abschließenden Performance im September 2017 zu sehen sein werden.

18.05.2017, 18:00, Künstlerhaus Mousonturm
#1 My female* body, our feminist war!

Juanita Henning (Doña Carmen e.V. - Verein für soziale und politische Rechte von Prostituierten)
Bojana Kunst (Philosophin, Dramaturgin und Perfomancetheoretkerin)

#2 Bildet banden! Mobilisierungen und Taktiken im Arbeitskampf
Christian Krähling (Vertreter Amazon-Streik-Bündniss)
Elfriede Harth (Netzwerk Care Revolution)

20.05.2017, 18:00 h, Vierte Welt Berlin
#3 Klasse und Intersektionalismus
Nikita Dhawan (Professorin)
Maria do Mar Castro Varela (Professorin)

#4 Organize! Praxis vs. Theorie im Kampf gegen Unterdrückung
International Women’s Space (Organisation für Rechte von Frauen und Mädchen)
Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellschaft (AutorInnen Kollektiv)

#5 Was tun? Solidarität organisieren
David Riff (Schriftsteller, Übersetzer, Künstler und Kurator)
Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (Gewerkschaftsföderation)

02.06.2017, 18:00 h, Künstlerhaus Mousonturm
#6 Leftish media. No writing without interest.
Carolin Wiedemann (Soziologin und Journalistin)
Gregory Sholette (Künstler, Aktivist und Autor.)

#7 Subvert Institutions! Mitgegangen, mitgefangen?
unter_bau (Gewerkschaftsinitiative)
Illia Yakovenko (Künstler und Aktivist)

03.06.2017, 21:00 h, zeitraumexit Mannheim
#8 Provoke! Taktiken des Aufstands

Stefanie Sargnagel (Autorin und Künstlerin)
Anna Kow und Virginia Kimey Pflücke - outside the box (Zeitschrift)

#9 Wem gehört die Welt? Der Kampf um die Sichtbarkeit
Siegried Saerberg (Soziologe, Kurator und Künstler)
N.N.

01.07.2017, 21:00 h, zeitraumexit Mannheim
#10 Klasse – mit oder ohne Lohnarbeit?

Alex Demirović (Sozialwissenschaftler)
Roswitha Scholz (Feministische Publizistin)

#11 Lumpenproletarians unite!
Paula Ezquerra (Feministische Prostituierte, Aktivistin)
N.N.

Mehr Informationen und Übersicht aller Gäste, Themen und Termine auf:
www.ongoing-project.org