Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Pathos und Melancholie in Times of Doubt: Vol.I + II
(Vol.I: John Maus Coverband
Vol.II: Death Grips Live Set / Oder: In wie vielen Situationen lässt sich die Orientierung verlieren)


Eine Coverband ist wie Müll aus 2. Hand, wenn man davon ausgeht, dass das Original auch schon Müll war. These: Der lange Schatten der Hegelschen Teleologie ist der Restmüll der Geschichte. Er klebt wie grintige Reste unten im Mülleimer. Zum Recycling unfähig wie beispielsweise Biomüll ist Restmüll tatsächlich reiner Abfall, also Müll in seiner reinsten Form. Ballast, den man versucht da hin zu bringen, wo er nicht mehr im Weg steht. Ähnlich ist das mit der Coverband. Die Coverband hat aber nicht verstanden, dass Restmüll Abfall ist und recyclet alles, was ihr in den Weg gerät zu konsumierbaren Einheiten.

!! with loud music !!

Duration: 1,5 - 2 hours, break between part one and two
With: Lukas Renner, Katharina Olt
Dramaturgische Beratung: Jody Korbach, Johannes Eggers,
Kurs Projektdramaturgie und Elias Flory