Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Plötzlich bekomme ich


Der Film bewegt sich zwischen einem assoziativen Gewebe und einer narrativen-kausalen Konstruktion. Als musikalische Basis für die Umsetzung diente die Komposition „PLÖTZLICH BEKOMME ICH SCHLUCKAUF“ von Tom Rojo Poller. Hier hat vor allem die auf bestimmten Spielregeln basierende Improvisation, sowie die Atmosphäre der Live-Aufnahme in der Halle eines außer Betrieb befindlichen Schwimmbades die beiden Filmemacher inspiriert. Die Musik wird zur Klangordnung, zu einem Gebilde mit sich überlagernden Schichten, die den Film strukturiert.
Die Bilder kreisen um Assoziationen von Dämmerung, Menschenleere, Zivilisationsferne und bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen Energie und Weite, Angespanntheit und Gelöstheit, Statik und Dynamik.

ab 16 Uhr