Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Hourglass


  • eine szenische Installation

Was entsteht über Zeit? Die szenische Installation Hourglass von bassgasse3 folgt dem Streichquartett Feldmans in den Bau des weißen Kaninchens, ins Wunderland von Alice, in dem alle Relationen verschwimmen. Die Zeit bleibt stehen und die Zuschauer können sich an den im Raum hängenden Tönen stoßen. bassgasse3 transformiert Feldmans Strukturen zu Erlebnissen im Raum und bettet den Zuschauer in einen umfassenden Kosmos, in dem sich Hörbares und Sichtbares kreuzen, verstärken und auslöschen und die Zeit zu einer Variablen wird.

Morton Feldman Streichquartett Nr. 2

Musik: Asasello Quartett
Konzept / Raum / Inszenierung: bassgasse3 (grammel // könig // zamastil)
Plastik: Lea Walloschke
Tanz: Friederike Plafki und Louise Wagner