Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Burning Beasts


Performative Installation im öffentlichen Raum vor dem Frankfurter Kunstverein und auf der Dom-Römer-Achse

Einrichtung der Installation ab Montag, den 13.Februar 2012

Freitag, 17. Februar 2012, 19.00 Uhr (Performance-"try out" in der Installation)
Samstag, 18. Februar 2012, 19.00 Uhr (Performance in der finalen Installation)

Startpunkt: jeweils vor dem Frankfurter Kunstverein

"Burning Beasts" erkundet im öffentlichen Raum die Grenzen und Ikonen der Überschreitung öffentlicher Ordnung. Was ist zu tun angesichts der weltweiten Unsicherheiten über die politische und gesellschaftliche Zukunft? Die Stimme erheben? Kollektiv das Sprechen verweigern? Oder brennende Biester sprechen lassen? "Burning Beasts" ist eine temporäre performative Installation im öffentlichen Raum Frankfurts. Die Performance findet statt in Kooperation mit den Studenten des Instituts der Angewandten Theaterwissenschaften der Universität Gießen.

"Burning Beasts" ist eine Kooperation des Instituts der Angewandten Theaterwissenschaften der Universität Gießen und "theatercombinat", Wien und wird unterstützt durch das Künstlerhaus Mousonturm und DHL Trade Fairs & Events GmbH.