Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Archiv Kunst


Pigeon 3
Performance von Text and Concept: Frida Laux / Video: Julia Novacek / Artistic Response Pigeon 3: Jack Chosef / Artistic Collaboration Pigeon 2: Ana Dubljevic, Ruth Schmidt, Julia Novacek, Rahel Barra / Undefined Entanglements Pigeon 1: Zuzana Zabkova, René Alejandro Huari, Carolina Mendonça, Günther Baumann.
Pixel Heroes oder Das Ende einer Dynastie
Performance von Lea Schneidermann (Konzept/Regie/Bühne/Licht) Jungyun Bae (Performance) Georg Klüver-Pfandtner (Performance) Sylvia Lutz (Performance) Arnita Jaunsubrēna (Kostüme/Dramaturgie) Laura Eggert (Mitarbeit Bühne/Licht) Caroline Creutzburg (Ton) Kristin Gerwien (Mitarbeit Bühne)
PLASTIK Tanzfigurationen nach Oskar Schlemmer
Tanzprojekt von Juliane Scherf
Plattenbau
Hörspiel von Von und mit: Julia Urgatz, Mario Schoo
Play on Words
Tanzprojekt von Lina Lindheimer
PLAYBLACK
Performance von Joana Tischkau (Cup)
PLAYBLACK
Performance von Joana Tischkau // Choreographie & Konzept: Clara Reiner, Joana Tischkau // Performance: Annedore Antrie, Clara Reiner, Joana Tischkau // Tonregie: Jan Gehmlich // Dramaturgie & Künstlerische Mitarbeit: Elisabeth Hampe // Kostüm: Ina Trenk
Please, Continue (Hamlet)
Inszenierung von Yan Duyvendak & Roger Bernat Gertrude: Monica Budde Ophelia: Ana Berkenhoff Hamlet: Maximilian Bauer Mit Vertreter/Innen der Basler & Baselbieter Rechtsprechung: 20. Januar: Gerichtspräsident: Jeremy Stephenson, Anklage: Andrea Brodbeck, Verteidigung: Stefan Suter, Privatanklage: Yvonne Pieles, Psychiatrischer Gutachter: Alain Di Gallo, Weibel: Harry Höcklin. 21. Januar: Gerichtspräsident: René Ernst, Anklage: Thomas Hofer, Verteidigung: Alain Joset, Privatanklage: Judith Natterer Gartmann, Psychiatrischer Gutachter: Marc Graf, Weibel: Harry Höcklin. 22. Januar: Gerichtspräsident: Niklaus Ruckstuhl, Anklage: Stephanie Eymann, Verteidigung: Christian von Wartburg, Privatanklage: Regula Echle, Psychiatrischer Gutachter: Marc Graf, Weibel: Harry Höcklin.
Plötzlich bekomme ich
Film von Caroline Creutzburg und Mathias Nebel
Poetry Exercises: an archive of (un)familiar things
Performance von Konzept, Idee: Marialena Marouda | Performance & Choreographie: Katja Cheraneva, Marialena Marouda, Malte Scholz | Installation: Eleni Mouzourou | Dramaturgie & Produktionsleitung: Maja Zimmermann | Technische Leitung: Harry Schulz