Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Archiv Kunst


Kater 3000. Wer sich erinnert, war nicht dabei.
Hörspiel von Sonja Risse, Gesa Bering, Nele Stuhler
Keiner ist böse und keiner ist gut.
Projekt von Daniel Franz und Stine Hertel
KEINER WEISS MEHR
Inszenierung von ROLF DIETER BRINKMANN mit JENNIFER FRANK / ORLANDO KLAUS / CHRISTOPH LUSER_ REGIE: STEFAN NAGEL BÜHNE: JENS KILIAN KOSTÜME: SEBASTIAN ELLRICH VIDEODESIGN: JULIANE KREMBERG MUSIK: JULIA KLOMFASS DRAMATURGIE: LUCIE ORTMANN
KEINER WEISS MEHR/ROLF DIETER BRINKMANN
Inszenierung von JENNIFER FRANK/ORLANDO KLAUS/CHRISTOPH LUSER
 REGIE: STEFAN NAGEL BÜHNE: JENS KILIAN
 KOSTÜME: SEBASTIAN ELLRICH VIDEODESIGN: JULIANE KREMBERG (ATW) MUSIK: JULIA KLOMFASS DRAMATURGIE: LUCIE ORTMANN
Kill your Darlings//Imaginary Pieces
Performance von Maria Huber, Jakob Boeckh
Kioski/Kioske
Installation von Hannah Borisch, Maika Knoblich, Łukasz Biskupski / deutsch-polnische Zusammenarbeit
KISS ME HARD BEFORE YOU GO
Performance von Eggert/Schettel; Konzept/Performance: Laura Eggert, Lisa Schettel;
KLEINE TERROR AKTE - the revolution will be televised
Performance von Corbinian Deller, Lukas Goldbach, Anne Mahlow, Janna Pinsker, Arthur Romanowski, Ola Stankiewicz, Marcus Tesch, Marie Van Aarsen
Klomusik. Brahms Opus 117.
Performance von Eva Kessler
Knowing that X without believing that X - No I
Performance von Fluoressenz collective (Samuel Fried, Émilia Giudicelli and Eva Winkler-Ebner)